Heizung

Wärmer wird's nicht:
Heizungsbau von Kortüm & Zoldan
Damit Sie zu jeder Zeit das Raumklima genießen können, das Sie sich wünschen, konzipieren und installieren wir zentrale Heizungsanlagen, Etagenheizungen, Fußboden- und Wandheizungen, die in Dimension und Verbrauch exakt auf Ihr Objekt zugeschnitten sind. Da ist die Ersparnis gleich mit eingebaut!

Gasheizung

Heizkesselmodernisierung, Wartung und Neuinstallation von Gas Heizungen
Heizen mit Heizwerttechnik ist eine bewährte und sichere Lösung für Ihr Heim
Der Heizwert ist die bei einer Verbrennung maximal nutzbare Wärmemenge, bei der es nicht zu einer Kondensation des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes kommt, bezogen auf die Menge des eingesetzten Brennstoffs.
Der Heizwert wird umgangssprachlich unpräzise „Energiegehalt“ oder „Energiewert“ genannt. Der Heizwert ist also das Maß für die spezifisch je Bemessungseinheit nutzbare Wärmemenge ohne Kondensationswärme.
Erdgas ist beliebt und das aus gutem Grund:
Moderne Gaskessel und Gas-Wandkessel bieten ein hohes Sicherheitsniveau, da jedes Gerät strengen Zulassungsbestimmungen unterliegt.
Erdgas ist der umweltschonendste unter den fossilen Energielieferanten. Bei der Verbrennung entsteht vergleichsweise wenig CO2.
Großer Komfort bei kleinem Platzbedarf
Bodenstehende Gaskessel und Gas-Wandkessel mit Heizwerttechnik sind eine preisgünstige und solide Lösung - vor allem wenn existierende Geräte ausgetauscht werden müssen.
Gas-Wandkessel (die so genannten Gasthermen) eignen sich besonders für Etagenwohnungen, während bodenstehende Heizkessel überwiegend in Ein- und Mehrfamilienhäusern Verwendung finden.
Mit oder ohne Schornstein der richtige Anschluss Ihres Gasgerätes ist garantiert!
Sie haben einen bestehenden Schornstein, an den sich Ihr Gasgerät anschließen lässt? Dann können Sie bei den wandhängenden Geräten ein so genanntes Schornsteingerät einsetzen. Dieses zieht sich die benötigte Verbrennungsluft aus dem Raum in dem das Gerät installiert ist und führt die Abluft über den Schornstein nach draußen.